Andere Portverwendung der JavaDB und des GlassFish erzwingen

In Terminalserver-Umgebungen, wo mehrere NetBeans-Instanzen gleichzeit laufen, ist es erforderlich, die durch die JavaDB und den GlassFish verwendeten Ports so zu verteilen, dass keine Konflikte auftreten.

Port der JavaDB ändern:

  1. JavaDB-Server stoppen, sofern er gerade läuft: In NetBeans in der Registerkarte Services mit der rechten Maustaste auf JavaDB klicken, und Stoppen
  2. In der Datei C:\Benutzer\.netbeans-derby\derby.properties einen zusätzlichen Eintrag erstellen (vermutlich wird sich bislang kein anderer Eintrag in dieser Datei befinden): derby.drda.portNumber=nnnn, wobei nnnn die gewünschte Portnummer ist.
  3. JavaDB-Server starten: In NetBeans in der Registerkarte Services mit der rechten Maustaste auf JavaDB klicken, und Starten

Port des GlassFish ändern:

  1. Bisher installierten GlassFish löschen: In NetBeans in der Registerkarte Services mit der rechten Maustaste auf den GlassFish klicken und Löschen
  2. Einen neuen GlassFish erstellen: In NetBeans in der Registerkarte Services mit der rechten Maustaste auf Servers klicken, und Hinzufügen
  3. Als Installationsverzeichnis der Domäne Z:\glassfish wählen. Der Ordner darf noch nicht existieren!!!
  4. Als neue, persönliche Domäne nicht domain1 wählen, sondern eine neue im Ordner Z:\glassfish\domain1 erstellen